Zentralmatura Vorbereitung

Wichtige Informationen!

Aufgrund der aktuellen Situation können wir die genauen Termine für unsere Vorbereitungskurse auf die Zentralmatura 2020 noch nicht festlegen.

Die Kurse werden mit Sicherheit stattfinden. Die Anmeldung dafür kann nach wie vor online, per Mail oder telefonisch erfolgen.

Sollten Sie diesbezüglich noch Fragen haben oder nähere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch.

Übersicht

Fit für die schriftliche Zentralmatura in Mathematik und Englisch!

Unsere Vorbereitungskurse in Mathematik bereiten auf die Mathematik-Zentralmatura (SRP) vor, sind aber keineswegs reines „teaching for the test“. Oft haben SchülerInnen schon alle Aufgaben aus dem Aufgabenpool mehrfach behandelt, sehen sich aber der Schwierigkeit gegenüber, wesentliche Kompetenzen daraus mitzunehmen.

Der Besuch unserer Vorbereitungskurse soll dabei helfen diese Schwierigkeit zu meistern, indem einerseits das Grundwissen gemeinsam wiederholt und die Aufgaben- und Antwortenformate gemeinsam besprochen werden, andererseits im Kurs „intelligentes Üben“ umgesetzt wird:
Dabei werden die gefragten Inhalte aus bereits gestellten Aufgaben abstrahiert und damit auch für die kommende Zentralmatura relevant gemacht.

Außerdem wird in den Kursen großen Wert darauf gelegt die SchülerInnen bei der Nutzung der technischen Hilfsmittel zu unterstützen. Ob grafikfähige Taschenrechner wie das ClassPad oder TI-NSPIRE oder das Programm GeoGebra, unsere TrainerInnen helfen dabei, diese Unterstützung effizient und zielgerichtet einzusetzen.

Wir bieten Kurse sowohl für die „Mathematik“-Matura der allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS), als auch für die „Angewandte Mathematik“-Matura der berufsbildenden höheren Schulen (BHS) an.

UNSER TIPP: Noch mehr Sicherheit in der Vorbereitung durch eine zusätzliche Probematura in Mathematik.

Telefonisch oder online KURSPLATZ SICHERN!

Informationen

Mathematik Zentralmatura AHS

Für die AHS-Zentralmatura ist die Unterscheidung in vierundzwanzig Typ-1- und vier bis sechs Typ-2-Aufgaben grundlegend. Erstere fragen gezielt nach einzelnen Grundkompetenzen, also Grundwissen und -fertigkeiten und erfordern deshalb meist wenige Rechen- oder Argumentationsschritte. Typ-2-Aufgaben sind meist kontextbezogene Aufgabenstellungen, für die selbstständige Lösungsfähigkeit und das Verknüpfen von mehreren Grundkompetenzen zentral sind.

Aus diesem genannten Grund und da früher allein die Punkte der Typ-1-Aufgaben über eine positive Beurteilung entscheidend waren, werden letztere häufig vernachlässigt oder gänzlich ignoriert. Wir möchten SchülerInnen die Angst vor diesen Anwendungsaufgaben nehmen, damit sie sich bei der Zentralmatura auch zutrauen, im zweiten Teil einige Punkte (und insbesondere Ausgleichspunkte) zu sammeln. 

Die Grundkompetenzen der vier Bereiche
- Algebra und Geometrie (AG)
- Funktionale Abhängigkeit (FA)
- Analysis (AN)
- sowie Wahrscheinlichkeit und Statistik (WS)

werden ausführlich wiederholt. Damit schaffen wir eine gemeinsame Grundlage um Aufgaben in ihrer Fragestellung zu analysieren und systematisch zu lösen – und daher ähnliche Fragestellungen gleich „mitzulösen“.

Zuletzt empfehlen wir die Probematura mit eigens erstellten Aufgaben, wo die tatsächliche Prüfungssituation simuliert wird. Nach einer Bearbeitungszeit von 270 Minuten werden die Ergebnisse gemeinsam diskutiert und die TrainerInnen können noch wertvolle Tipps für den tatsächlichen Antritt geben.

Mathematik Zentralmatura BHS

In der BHS-Zentralmatura finden alle Handlungskompetenzen des Lehrplans (Modellieren und Transferieren, Operieren und Technologieeinsatz, Interpretieren und Dokumentieren, Argumentieren und Kommunizieren) ihre Anwendung im schulübergreifend einheitlichen Teil A und dem cluster- bzw. schulformspezifischen Teil B. Inhaltlich bewegen sich die Aufgaben in den fünf Kompetenzbereichen: 
- Zahlen und Maße
- Algebra und Geometrie
- Funktionale Zusammenhänge
- Analysis und Stochastik

 Außerdem sind die Aufgaben nach ihrer Komplexität gewichtet und so erhalten SchülerInnen für einzelne Fragestellungen unterschiedlich viele Punkte.

Im Kurs behandeln wir zuerst den Teil A, bevor wir im zweiten Teil die clusterspezifischen Aufgabenstellungen in kleineren Gruppen diskutieren. Auch hier steht für uns im Mittelpunkt, SchülerInnen Werkzeuge in die Hand zu geben um die Aufgaben systematisch lösen zu können. Wir sichern zuerst die Grundlagen der Kompetenzbereiche bevor wir gemeinsam konkrete Fragestellungen durchgehen.

Auch hier empfehlen wir unsere Probematura, wo in 270 Minuten Bearbeitungszeit eine gesamte BHS-Zentralmatura inklusive Teil B aus dem spezifischen Cluster simuliert wird. Die Ergebnisse werden in der Gruppe besprochen und unsere TrainerInnen verteilen wertvolle Tipps.

Englisch Zentralmatura

Die neue schriftliche Zentralmatura Englisch ist der Nachfolger der bisherigen schriftlichen Englisch-Matura und unterscheidet sich vom bisherigen Prüfungsmodus vor allem durch ihren Fokus auf die Überprüfung von Teilkompetenzen.

Unter Teilkompetenzen versteht man bestimmte Fähigkeiten, die die SchülerInnen mit Abschluss der Reifeprüfung erlernt haben sollen – für das Schulfach Englisch im Speziellen Reading (Leseverständnis), Listening (Hörverständnis), Writing (Texterstellung) sowie Language in Use (Sprachverwendung im Kontext).

Im Teil "Reading" müssen die Schüler insgesamt vier Texte lesen und durch die Beantwortung verschiedener Fragen zeigen, dass sie diese inhaltlich verstanden haben. Die "Listening" Übung setzt sich aus vier Hörtexten zwischen jeweils drei und fünf Minuten zusammen, wobei auch hier inhaltliche Fragen beantwortet werden müssen. Im Bereich "Writing" sollen die Schüler anhand spezieller Textsorten, etwa Leserbriefen oder Stellungnahmen, ihre Fähigkeit, eigene Texte zu erstellen, beweisen. Beim Teil "Language in Use" werden letztendlich grammatikalische Kenntnisse überprüft, beispielsweise anhand von Lückentexten.

  • Vorbereitungskurs - Zentralmatura Mathematik (Semesterferien)

    Ideale Vorbereitung für die Zentralmatura

  • Vorbereitungskurs - Zentralmatura Mathematik (Osterferien)

    Ideale Vorbereitung für die Zentralmatura

  • Vorbereitungskurs - Zentralmatura Mathematik (April-Termin)

    Ideale Vorbereitung für die Zentralmatura

  • Vorbereitungskurs - Zentralmatura Englisch (Semesterferien)

    Ideale Vorbereitung für die Zentralmatura

Standort

Innsbruck:

Maria-Theresien-Straße 40, 6020 Innsbruck

Bürozeiten (werktags): Mo bis Fr 08:30 - 13:00 Uhr

Um die Karte zu starten musst du auf den unteren Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung der Karte Daten an Google übermittelt werden.

Ok!